Willkommen beim TuS Schwachhausen

Mit seiner über 125jährigen Geschichte kann sich der TuS Schwachhausen wohl zurecht als ein echter Bremer Traditionsverein bezeichnen.

Knapp 600 Mitglieder, darunter viele Jugendliche, betreiben hier ihren Breitensport, wobei Höchstleistungen insbesondere im Leistungsfußball nicht ausgeschlossen sind.

    1. Frauenmannschafft ist Verbandsligameister!!!

Als Landesmeister stehen für das Team von Trainer Benjamin Eta neben dem LOTTO-Pokal Finale am kommenden Montag auch noch die Relegationsspiele zur Regionalliga Nord auf dem Spielplan. Hierbei trifft der TuS auf den TSC Wellingsbüttel aus Hamburg. Das Hinspiel findet am 27. Mai um 14:00 Uhr in Hamburg statt. Das Rückspiel an der Konrad-Adenauer-Allee steigt am 3. Juni, ebenfalls um 14:00 Uhr. Der Sieger aus Hin- und Rückspiel steigt in die Regionalliga auf, da aus Schleswig-Holstein kein Verein für die Relegation gemeldet hat. Den zweiten Aufsteiger in die Regionalliga Nord stellt der Niedersächsische Fußballverband direkt.

BFV-Präsident Björn Fecker (r.) und Verbandsliga-Spielleiterin Angela Franke (l.) übergaben die Meisterschale an TuS-Kapitänin Lara Möhlmann. (Foto: Olaf Lücke)

ACHTUNG : Ab dem 01.07.2018 neue Beitragsordnung !

Liebe Mitglieder,

 

auf der Jahreshauptversammlung 2018 des TuS hat der Vorstand den Mitgliedern eine Beitragserhöhung zum 01.07.2018 vorgeschlagen.

 

Die Gründe hierfür sind vielfältig. Zum einen sind die Mitgliedsbeiträge, zugleich die Haupteinnahmequelle des Vereins, in den letzten Jahren kontinuierlich gesunken. Zeitgleich sind die Kosten für die Platzpflege, Unterhalt unserer Vereinsgebäude, Trainer- und Betreuungskosten, um nur einige zu nennen, gestiegen.

 

Um den Spiel- und Sportbetrieb in den nächsten Jahren Aufrecht erhalten zu können, sah sich der Vorstand gezwungen eine moderate Beitragserhöhung vorzuschlagen.

 

Auf der Mitgliederversammlung wurden die Beweggründe ausführlich erläutert und diskutiert.

 

Die letzte Beitragsanpassung war vor neun Jahren. Die maximale Erhöhung beträgt Euro 18,- pro Jahr, also Euro 1,50 pro Monat,  bei Erwachsenen. Diese Erhöhung entspricht in etwa der Inflationsrate der letzten neun Jahre.

 

Was bekommt ein Erwachsener derzeit für Euro 1,50? Keinen Kinobesuch, kein Glas Cola, Bier oder Wein. Geschweige denn etwas zum essen.

 

Der TuS bietet dafür  in den nächsten Jahren weiterhin ein attraktives Umfeld!

 

Andere Vereine in unserem Umfeld erhöhen ebenfalls die Beiträge oder führen eine Investitionszulage ein.

 

Die anwesenden Mitglieder konnten den Erklärungen und den Beweggründen des Vorstands folgen und sprachen sich dafür aus, eine Beitragserhöhung über alle Sparten, Erwachsene, Jugendliche, Familienmitgliedschaften sowie passive Mitglieder durchzuführen.

 

Der Gesamtvorstand sowie alle auf der Hauptversammlung anwesenden Mitglieder hoffen mit diesen Erläuterungen Verständnis bei allen anderen Mitgliedern geweckt zu haben.

 

Die neue Gebührenstruktur ab dem 01.07.2018 sieht wie folgt aus:

 

Beitrags- und Gebührenordnung, Stand 01.07.2018

Die Beiträge und Gebühren wurden auf der letzten Jahreshauptversammlung, bzw. auf den Abteilungs-Versammlungen beschlossen.

Halbjährlich ( H) ,  jährlich (J)

1. Jahresbeiträge:  in Euro

1.1. Erwachsene ab vollendetem 18. Lebensjahr - Fußball 110,00 (H)  220,00 (J)

1.2 Erwachsene ab vollendetem 18. Lebensjahr – Tischtennis, Turnen, Turnspiele 90,00 (H) 180,00 (J)

1.3. Kinder und Jugendliche bis zum vollendeten 18. Lebensjahr – Fußball  70,00 (H) 140,00 (J)

1.4. Kinder und Jugendliche bis zum vollendetem 18. Lebensjahr – Tischtennis 56,00 (H) 112,00 (J)

1.5. Auszubildende, Studenten, Wehrpflichtige, Schüler  ab vollendetem 18. Lebensjahr bis zum 27. Lebensjahr gelten die vollen Beiträge für Jugendliche sofern ein entsprechender Nachweis vorgelegt wird.  Eine Bescheinigung ist dem TuS jährlich einzureichen.   

1.6 Familien (Ehepaare/Lebensgemeinschaften) mit  bis zu  3 Kindern und bis zu 18 Jahren 125,00 (H) 250,00 (J)

1.7. Passive Mitglieder 32,50 (H) 65,00 (J)

 

Mit sportlichen Grüßen

 

Der Vorstand  

Mister Zuverlässig....

... Dennis Richter beendet nach 192 Bremen - Liga Spielen für den TuS und 10 Pflichtspieltoren seine Fussballerlaufbahn bei der 1. Mannschaft.
Sein erstes Spiel absolvierte Dennis am 07.08.2010 mit dem TuS in Melchiorshausen. Ganze 10 Spiele fehlte Dennis seitdem. Ein Vorbild der mit seiner Loyalität stets dem TuS die Treue hielt.
Verzichten müssen wir auf Ihn jedoch nicht. Dennis ist ab sofort CO - Trainer der 1. Mannschaft unter Benjamin Eta und kann so seine langjährige Erfahrung an unsere jungen Spieler weitergeben. Wir wünschen Ihm viel Erfolg in seinem neuen Aufgabenbereich.

           Was gibt es Neues bei der 2. Herren?

Es hat sich viel verändert seit Oktober 2016.
Damals stand die Mannschaft kurz vor Auflösung, nur Wenige im Verein bekamen es wirklich mit, dass die „Zwote“ wie sie seit Jahren beim TuS genannt wird, kurz vor dem Abgrund stand.

Unser Abteilungsleiter Christof Frankowski stand schon ein Jahr davor vor einem ähnlichem Desaster bei der A – Jugend. Trainer plötzlich weg und kein Nachfolger da.
Damals sprach er seinen langjährigen Freund und Vereinsweggefährten Lüder Fasche an,
der nicht lange fackelte , die jungen Nachwuchsspieler von der Adenauer Allee übernahm und in Windeseile zur Meisterschaft führte. Eine grandiose Leistung.

Nun gab es wieder ein Gespräch zwischen den Beiden, Lüder Fasche sagte wieder zu.
Ohne vielleicht zu wissen , dass er sich damit gleich hinter dem TuS –Urgestein Heiko Wieting positionierte….
...nach der 1. Herren und der A- Jugend übernahm er jetzt bereits die dritte Mannschaft als Trainer im Verein!

Ein Jahr später sieht die Situation der 2. Herren deutlich freundlicher aus.
Die Mannschaft belegt einen hervorragendem 6.Tabellenplatz in der Kreisliga A .
Der Kader glänzt nicht nur bei den Spielen oder der Trainingsbeteiligung sondern auch bei Veranstaltungen wie auf dem Freimarkt oder der Weihnachtsfeier…
Lüder gelang es um die langjährigen Spieler Lennart Kaars , Oliver Gruhlke, Sascha Rodd sowie Martin Behrensin der kürze der Zeit eine ehrgeizige Truppe zusammen zu stellen , bei der neben dem Leistungsgedanken auch der Spaß neben dem Platz im Vordergrund steht.

         VORBEREITUNG BEGINNT AM 20.01.2018

Mit dem morgigen Testspiel beim Hamburger Oberligisten
HSV Barmbek- Uhlenhorst startet unsere 1. Mannschaft in die
Vorbereitung auf die Rückrunde.
Während Andreas Hormann ( SG Hoya ), Emmanuel Ogunduyi
( Ziel unbekannt ) und Gencehan Hoshaber ( Ziel unbekannt )
den Verein verlassen haben, begrüßen wir unsere Neuzugänge
Abbas Khodaie ( FC Oberneuland ), Boris Vöge ( SC Borgfeld ) und Egbert Kumi

( Bremer SV ). Herzlich Willkommen!


Trainer Benjamin Eta bittet am kommenden Dienstag zur ersten
Trainingseinheit des neuen Jahres.

 

Hier die weiteren Testspiele :

TuS - TSV Ottersberg 28.01.18 14:00 Uhr

FC Hagen/ Uthlede - TuS 02.02.18 19:30 Uhr

TuS - TuS Komet Arsten 04.02.18 14:00 Uhr

Tura Bremen - TuS 10.02.18 14:00 Uhr

TuS - SC Vahr 12.02.18 19:15 Uhr

TuS - TS Woltmershausen 18.02.18 15:00 Uhr